Überraschung aus dem Hause Nordic Games

Gaming PC

Drei Jahre ist es mittlerweile her, dass Jowood die Insolvenz angemeldet hatte. Was für den einen Freud und des anderen Leid war, ist im allgemeinen eher als schade zu betiteln. Viel Fehler wurden begangen und dennoch wurden einige der größten Spiele der deutschen Spiele-Geschichte von diesem Publisher ins Leben gerufen.

Doch in letzter Zeit ist es sehr ruhig geworden um den Entwickler Nordic Games. Unter anderem liegt es wohl daran, dass im Hintergrund sehr viel gearbeitet wurde.
Denn heute hat der in Österreich ansässige Publisher das Lineup für die Gamescom 2014 bekannt gegeben und viele konnten ihren Augen nicht trauen was sie dort gesehen haben.

– The Book of Unwritten Tales 2
– The Vanishing of Ethan Carter
– MX vs. ATV Supercross

Doch die wirklichen Highlights des Publishers sind:

Die Gilde 3 – hier kann man wieder in der bekannten Simulation sein mittelalterliches Imperium aufbauen, Intrigen schmieden und Politik führen.

Aquanox: Deep Descent – Die Fortsetzung zu Aquanox Revelation dem zweiten Teil der Reihe soll ein Open-World-Titel in dem man Handel treiben, Forschungen nachgehen, auf Beutezüge gehen und die obligatorischen Kämpfe bestreiten kann. Die Story soll man auch mit bis zu drei Freunden im Koop-Modus möglich sein.

Ob es wirklich gut ist oder wir einem Reinfall entgegen gehen, lässt sich schwer beurteilen, doch eins ist defintiv sicher; wir freuen uns nun wie kleine Kinder aber haben dennoch ein flaues Gefühl im Magen. Was dabei raus kommt, werden wir wohl aber sehr bald erfahren.

Leave a Reply

Lost Password

Sign Up